Hoplomachus

Bei dem Hoplomachus handelt es sich um einen schwer gerüsteten Speerkämpfer . Für gewöhnlich trat er gegen Gladiatoren des Typus Thraex oder Murmillo an.

Seine Bewaffnung bestand aus einem Speer (die Hasta) und einem Dolch (dem Pugio).

Die Schutzausrüstung des Hoplomachus bestand aus einem schweren Bronzehelm, bronzenen Beinschienen, einem kleinen Rundschild sowie gepolsterter Hose sowie Armschutz. Für einen Gladiator war der Hoplomachus gut gepanzert.

Dieser Gladiatorentypus kam ca. im 7. Jahrhundert vor Christus auf. Seine Namensgebung rührt von den griechischen Hopliten her.

 

 

 

 

Mit freundlicher Genehmigung der
F.A.G.U.A. e.V. & Legio XIII Gemina

 

Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller